Team

Was ist AstroGeo?

Im AstroGeo Podcast erzählen sich die Wissenschaftsjournalisten Franziskia Konitzer und Karl Urban alle zwei Wochen eine Geschichte, die ihnen entweder die Steine unseres kosmischen Vorgartens eingeflüstert – oder die sie in den Tiefen und Untiefen des Universums aufgestöbert haben.

AstroGeo wurde im Mai 2012 von Karl Urban gegründet. In der ersten Staffel des Podcasts stellte er einzelne Recherchen aus seiner journalistischen Arbeit in großer Tiefe vor. Im Februar 2022 startete die zweite Staffel mit regelmäßigen True Science-Geschichten.

AstroGeo entsteht durch die finanzielle Unterstützung seiner Hörerinnen und Hörer. Unterstütze uns. Bitte.


Wer ist Karl Urban?

Karl Urban wäre gerne ins All geflogen, hat es wegen drohender Raumkrankheit aber nie getan. Er hat ein Physikstudium abgebrochen und wurde Diplomgeologe. Seit über zehn Jahren schreibt er über Weltraum und Erde, als Journalist, Featureautor und Buchautor, für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, Onlinemedien, Tageszeitungen und Magazine. Am liebsten podcastet er.


Wer ist Franziska Konitzer?

Franziska Konitzer wollte wissen, woher wir kommen und wohin wir gehen und hat deshalb Physik mit Astrophysik in York (England) studiert. Über ein wenig Zickzack ist sie dann in München und beim freien Wissenschaftsjournalismus gelandet. Seit 2010 schreibt und spricht sie über das Universum und alles, was darin nicht unbedingt kreucht und fleucht – derzeit vor allem für den Bayerischen Rundfunk, Spektrum.de und für die Weltraumreporter. Zwischendurch war da noch ein Studium der Freien Kunst, das sie mit einem Diplom abgeschlossen hat. Derzeit wartet sie auf die nächste galaktische Supernova.


Wer sind Die Weltraumreporter?

Die Weltraumreporter sind ein Onlinemagazin der Riffreporter eG. Hier erscheinen verschiedene Beiträge erfahrener Wissenschaftsjournalisten mit dem Fokus auf Astronomie, Raumfahrt und anderen Weltraumthemen. Sie fragen nach: Welche Trends zeichnen sich in Raumfahrt und Astronomie ab? Wie verändert sich unser Wissen vom Kosmos? Und welche Probleme könnten sich ergeben? Eine Liste aller Weltraumreporter gibt es hier.

Die Riffreporter sind gleichzeitig ein Onlinemagazin und eine Genossenschaft von 100 Journalistinnen und Journalisten. Dadurch ist das Angebot unabhängig von fremden Interessen. Das Magazin ist werbefrei und setzt darauf, dass Menschen die journalistische Arbeit wertschätzen. Riffreporter wurde mit dem Netzwende Award 2017, dem Grimme Online Award sowie als Wissenschaftsjournalisten des Jahres ausgezeichnet. Auch AstroGeo ist Teil der Riffreporter.